Zur Optimierung aller Prozesse findet in Liestal (Lead: Giuseppe Puglisi, Vizepräsident Chef Leistungssport SKF) 1x monatlich, ab Februar, ein Meeting mit dem Chef Leistungssport sowie allen Nationaltrainern statt. (Grafik: J+S, Planung im Sport). Generelle Besprechungspunkte: 1) Nationalkadertrainings (Inhalte, Leistungen Athleten), 2) Stützpunkttrainings, 3) Stand aktueller Projekte, 4) Rückblick internationale Turniere (Rapporte Athleten/Nationaltrainer, Vergleich Zielsetzungen/Leistungen/Resultate), 5) Vorausschau kommende internationale Turniere (Zielsetzungen). Meeting Nr. 1, 7. Februar, (Rückblick: Kick-Off Meeting, K1 Paris, EKF-EM Sochi; Vorausschau: Series A Guadaljara, K1 Dubai, Series A Salzburg). Meeting Nr. 2, 6. März (Rückblick: Series A Guadalajara, K1 Dubai, Series A Salzburg; Vorausschau: K1 Rotterdam, K1 Rabat, Talentsichtungstag 15. April). Zweimal jährlich findet ein Meeting (Organisation: Chef Leistungssport) ein Meeting mit allen Stützpunkttrainern statt.

Kommunikationswege

Elite/U21

1) Persönliche Trainer an Nationaltrainer
2) Nationaltrainer an Chef Leistungssport
3) Chef Leistungssport an Vizepräsident SKF Leistungssport
4) Vizepräsident SKF Leistungssport an Zentralpräsident
5) Zentralpräsident an Zentralvorstand/Delegiertenversammlung

 U14/U16/U18

1) Eltern/Umfeld an persönliche Trainer
2) Persönliche Trainer an

  1. a) Stützpunkttrainer in Sachen Stützpunkt
  2. b) Nationaltrainer in Sachen Nationalkader

3) Nationaltrainer an Chef Leistungssport
4) Chef Leistungssport an Vizepräsident SKF Leistungssport
5) Vizepräsident SKF Leistungssport an Zentralpräsident
6) Zentralpräsident an Zentralvorstand/Delegiertenversammlung

Aktualisiert: 16. Januar 2018