Es war ein guter Dienstag, der 6. November 2018 in Madrid, für die Team-Europameisterin und Absolventin (Foto: Boris Radjenovic) der Spitzensport-RS und ihrem Nationalcoach Franco Pisino. Nach einem überzeugenden 3:1 Startsieg gegen Andersen (Norwegen) die Niederlage gegen die Finalistin Chatziliadou (Griechenland), in der Hoffnungsrunde 5:1 gegen die Taipei Chinesin Wen und dann die grosse Revanche für den verlorenen Bronzekampf am Series A Turnier in Santiago de Chile mit einem 2:2 gegen die Nr. 2 der Welt, die Finnin Titta Keinanen.

Nun am Sonntag, 10.00 Uhr, der Kampf um Bronze gegen die Ägypterin Feryal. Mit dem Gewinn der WM-Bronzemedaille wäre sie auf einer Ebene mit Diana Schwab (2006/2010) und Elena Quirici (2012). Und zusätzlich um einige wichtige Punkte mehr im Olympia Ranking.

Schweizer Resultate

Frauen

Kata
Mark Melinda (55): 1:4 Agalmam Sanae (Marokko, 25), verliert anschliessend gegen Juettner Jasmin (Deutschland, 16) mit 2:3. Im Finale stehen sich Shimizu Kiyou (Japan, Nr. 2, Weltmeisterin 2016, 14) und Sanchez Jaime Sandra (Spanien, Nr. 1, WM-Bronze 2014, 4-fache Europameisterin 2015-18) gegenüber. Beide Finalisten gewannen alle ihre Begegnungen mit 5:0

-55 kg
Schärer Maya (30): 5:2 Kathryn Campbell (Kanada, 24), 0:3 Wen Tzu-Yun (Tapei, 2), verliert in der nächsten Runde bei 0:0 durch Schiedsrichterentscheid gegen Jana Bitsch (Deutschland, 7)

-61 kg
Noémie Kornfeld (23): 2:3 Mirzaeva Barno (Usbekistan, 51), verliert in Runde 2 gegen Alipourkeshka Rozita (Iran, 61)

-68 kg
Quirici Elena (1): 2:0 Radicevic Marina (Serbien), 1:0 Cavar Ivona (Bosnien & Herzegowina, 18), 0:5 gegen Zaretska Irina (Aserbaidschan, 4, Vize-Europameisterin 2018, WM-Bronze 2014), Hoffnungsrunde 0:1 Abdelaziz Feryal (Ägypten, 16), verliert in der nächsten Runde gegen Kopunova Miroslava (Slowakei, 5).

+68 kg
Brüderlin Ramona (16): 3:1 Andersen Lotte (Norwegen, 44), 2:5 Chatziliadou Eleni (Griechenland, 11), HR 5:1 Wen Tsu-Hsuan (Taipei, 32), 2:2 Keinanen Titta (Finnland, 2), Bronze-Kampf gegen Feryal Abdelaziz (99)

Männer

Kata
Ujihara Yuki (125): 0:5 Shahrjerdi Abolfazl (Iran, 34), verliert im Viertelsfinale gegen Smorguner Ilja (Deutschland, 11) 2:3

-67 kg
Tawfik Salim (101): 2:6 Elsawy Ali (Ägypten, 6), 1:2 in Runde 3 gegen Fiugeira Vinicus (Brasilien, 2)

-84 kg
Shane Julian: 0:0 Armel Djimbaye (Chad), 2:2 Niederlage Amargos Miguel (Argentinien, 14), verliert 1:1 gegen Corbalan Michel (Dänemark, 81)

Share →