Die Swiss Karate Federation pflegt Karate als eine Amateursportart nach sport- und gesundheitsspezifischen Massstäben in den Disziplinen Kumite und Kata. Er fördert den auf Leistung orientierten Karatesport und dokumentiert die Leistungen der Athleten in verschiedenen Bereichen.

Bis 2005 wurden die Schweizermeisterschaften der Kinder-, Jugend- und Juniorenkategorien im Herbst und die Elite-Schweizermeisterschaften im Frühling ausgetragen. Seit 2006 werden alle Wettbewerbe an einer Veranstaltung ausgetragen.

Auswertung Turniere

Die nationalen Turniere werden nach verschiedenen Kriterien (Dojo, Landesverband, Stil, Kanton), die internationalen Turniere nach den Kriterien der Weltstandsanalyse ausgewertet.

Die Auswertungen dienen dem Zentralvorstand sowie dem Chef Leistungssport, Daniel Humbel, als strategisches Führungsinstrument.

Letzte Aktualisierung: 27. Oktober 2014