SK_Fed_pos_RGB

 

Die Schweizermeisterschaften Shobu (Kinder, Jugend, Junioren und Elite) sind seit 2006 das 4. Turnier in der SKF-Serie. Die Athleten/-innen sichern sich ihre Teilnahme durch ihre Resultate an den Swiss Karate League Turnieren von Sursee, Lausanne und Neuchâtel. Die Besten aller Kategorien kämpfen am Finalturnier (inkl. Team-Kata) in Aarberg um die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Direkt qualifiziert für die Schweizermeisterschaften sind die Kata-und Kumite-Teams und ab 2018 die Mitglieder des Kumite Olympia Pools (Ramona Brüderlin, Fabienne Kaufmann, Noémie Kornfeld, Noah Pisino, Julian Shane und Elena Quirici).  

2006-2008 war Biel (Organisator: Dominique Sigillo & Team), 2009-2011 Zürich (Organisator: Gion Honegger & Team, 2009/10, 2011 Roland Benz/Beni Stössel & Team) Austragungsort. Von 2012-2014 wurden die Schweizermeisterschaften in Fribourg (Organisator: Reynald Olivier & Team) ausgetragen. Von 2015-2017 fanden die Schweizermeisterschaften in Liestal (Organisator: Giuseppe Puglisi & Team) statt. Von 2018-2020 findet das wichtigste Turnier der Schweiz in Lyss (Organisator: Bastian Stalder & Team) statt. Aus der Westschweiz ging keine Bewerbung ein. Wenn immer möglich wird der 3-Jahres-Rhythmus Deutschschweiz/Westschweiz gewährleistet. Von der 15 Austragen 2006-2020 organisierte die SKU 6x, die SKA 6x und die SKK 3x.

Startberechtigung

Bei allen Veranstaltungen der Swiss Karate Federation SKF sind nur Karateka und Dojo/Vereine teilnahmeberechtigt, die weder von den Sektionen noch von der SKF gesperrt und im Besitz eines gültigen SKF-Ausweises mit folgenden Einträgen sind:  1) Name, Vorname, Wohnort, Geburtsdatum, 2) Original-Passfoto mit Stempel SKF, 3) Dojoname, 4) Gültige Mitgliedermarke SKF, an die Sektionen/SKF bezahlt, 5) Unterschrift Zentralpräsident SKF, 6) Graduierung: korrekt eingetragen und unterschrieben, 7) Minderjährige (noch nicht 18 Jahre): schriftliche Erlaubnis des gesetzlichen Vertreters. Die Unterschrift ist einmalig zu leisten und ist gültig bis auf bis auf Widerruf des gesetzlichen Vertreters. Ab 2017 gilt nicht mehr das Geburtsdatum sondern der Jahrgang.

Regelung Start Ausländer

Ausländer mit festem Wohnsitz im Ausland (max. 50 km ab Schweizergrenze) sind an Turnieren der SKF teilnahmeberechtigt, falls sie 3 aufeinander folgende Mitgliedermarken im SKF-Ausweis eingetragen haben und nicht bei einer zweiten Nation Mitglied sind und für diese Nation an Turnieren teilnehmen. Zur Anmeldung an Schweizer Meisterschaften und an Swiss Karate League Turnieren ist eine schriftliche Wohnsitzbescheinigung der Gemeinde oder Stadt beizulegen. Das Dojo muss schriftlich bestätigen, dass der Athlet regelmässig Karate im eigenen Dojo der SKF trainiert. Wird festgestellt, dass diese Regelung nicht eingehalten wird/wurde, wird der entsprechende Athlet und das Dojo sanktioniert. Foto: Schiedsrichter SM 2015 Liestal, Sonntag, 22. November. Wer von den Schiedsrichtern zugelassen wird, entscheidet die National Schiedsrichterkommission. Priorität werden die Kandidaten mit internationaler, dann A- und B-Lizenz, allenfalls C-Lizenz berücksichtigt.

Top-of Mind 2018

Hier würden die Insider für 2018 sicher Karatedo Lyss-Aarberg (Barbara und Rudi Seiler), Budo Sport Center Liestal (Giuseppe Puglisi), Karatecenter Reto Kern Kreuzlingen, Karate Do Brugg (Daniel Humbel), Ippon Karaté-Club Tivoli Genève (Vincent Longagna), Ken Shi Kai Schwamendingen (Hakki Güldür), Elson Sport & Karate Kreuzlingen (Elson und Engjul Kabashi), Karaté-Club Valais (Olivier Knupfer) Neuchâtel Karaté Do (Franco Pisino) und Shorin-Ryu Karate Do Kloten (Antonio del Gaizo) und einige weitere nennen.

Stand QUALIFIKATION SM 2017
SKL Punkte, points Athlet 2017.pdf.pdf

Analyse

Sport National 2013-16

Berichte:
Il sipario si chiude
Liestal, 18-19 September für die beste Zeit im Karateleben
Historische SM mit Top-Organisation in Liestal
Swiss Top Fighters an Referees are back in Liestal!
Fanny Clavien et Kujtim Bajrami
Fanny Clavien
SM 2015 auf hohem Niveau
Ramona Brüderlin
Showdown am kommenden Wochenende in Liestal
Vorschau Schweizermeisterschaften Liestal 2015
Fanny Clavien – the last way
Analyse Einzeldisziplinen Fribourg 2014
Kujtim Bajrami 6. Meistertitel
Die Top-Athleten der SKF kämpfen in Fribourg um Titel

Resultate 2016 – 2005 unter SPORT/Archiv/Schweizermeisterschaften

Youtube

Fanny Clavien/Schweizermeisterschaften 2013 Fribourg
Schweizermeisterschaften-Austragungsorte-1979-2015

Letzte Aktualisierung: 16. Januar 2018