Hier werden ab 2019 in loser Folge verschiedene Zeitberichte aus den Jahren 1950 bis 2017 publiziert. Sie sind ein Auszug aus der bereits vorliegenden, aber noch nicht publizierten Buch-Serie des Zentralpräsidenten. Gesamt-Übersicht nach Jahren:

1950-1971: Erste Netzwerke und Organisationen (Kapitel)
Nachkriegszeit, neue Kriege und Aufbrüche in Sport und Kultur, Karate: Cowboys und andere Irre
1972-1975: Frühzeit
1976-1984: Erste Verantwortungen
1985-1987: Quo vadis, Ausbildungen, Irreführungen
1988-1992: Präsidentschaft, Asien, Aufstände
1993-1999: Anerkennungen und Verluste
2000-2004: Weiter auf dem Weg oder Ausstieg
2005-2009: Ethik, Putsch, Tsunami, Fehlgeleitete, Tod (Auszug einiger Kapitel)
Nachwuchsförderung, Advokat Robler, Portal Swissbudo, Der Fall M., B. in eigener Mission, Tiefer Fall eines charismatischen Lehrers, Der Fall Penis, Rhein Master, Der Fall K., Der Fall R., Peter S., Neue Weisungen J+S, Der Fall A.B., Sie halten sich für „Unversenkbare“, Die Gesellschaft der Betrüger, Trauerspiel einer Behörde, S. – die ersten Risse, SMU, Videofall, Nischen-„Welt- und Europameisterschaften“, Rapport EM 2011 – der Mehrwert des Heimatgefühls, IOC, Käfigkämpfe, Degradierung S., OGR, Swiss Olympic, Neuer Landesverband, Leistungscenter.
Tod, Abspaltung D.
2010-2015: Goldene Jahre und neue Gefahren
2010-2017: Olympische Anerkennung, asymmetrische Bedrohungen
2018-2020: Fazit einer goldenen Generation seit 2005