karl_huber_250_300In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Berufsbildung (BBT), – heute Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI -, dem Bundesamt für Sport BASPO und sechs (2014 zwölf, 2015 fünfzehn) Partnerverbänden (Homepage sportartenlehrer.ch) konnte die SKF nach mehrjähriger Vorbereitung die Anerkennung Karatelehrer  mit eidg. Fachausweis realisieren. Vertreten ist die SKF im Vorstand durch Roland Zolliker, in der Prüfungskommission für die eidg. Fachausweise Karl Huber (Foto).

banner_sportartenlehrer_slogan

Die Sportartenlehrpersonen der beteiligten Verbände haben nun eine echte Wahlmöglichkeit zwischen den Berufsprüfungen in den Bereichen Leistungs- und Spitzensport sowie Breitensport, indem sie in beiden Fällen den Status eines staatlich anerkannten Berufes (Berufliche Handlungskompetenzen) mit einem geschützten Berufstitel erlangen können. Dies ist weiterhin eine zentrale Massnahme zur Sicherung, Festigung und Anerkennung des Trainer- und Sportartenlehrer-Berufes in der Schweiz. Die nächsten Prüfungen finden am 30. November 2017 statt.  Die Zulassungsbedingungen sind unter Downloads (Prüfungsordnung, Wegleitung) aufgeführt. Siehe auch Übersicht Berufe.

sportartenlehrer.ch Präsentation per 10. April 2014
factsheet_bp.pdf
En-Factsheet Sportartenlehrer BP.PDF
Bilderbogen Feier April 2013

Reta Duverney mit australischem Spirit

Karatelehrer/Prüfungsexperten mit eidg. Fachausweis

Benz Roland, 8640 Rapperswil, Bosch Vicente, 6330 Cham, Danubio Roberto, 8570 Weinfelden, Dietziker Roland, 8634 Hombrechtikon, Duverney-Sak RetaFeldmann Pierre, 8964 Rudolfstetten, Furrer Marianne, 6014 Luzern, Gheza Mario, 1880 Bex, Golowin Erik, 3012 Bern, Hertig Thomas, 3672 Oberdiessbach, Honegger Gion, 8037 Zürich, Horne-Feuz Veronika, 3800 Interlaken, Huber Karl, 3186 Düdingen, Humbel Daniel, 5417 Untersiggenthal, Kern Reto, 8274 Tägerwilen, Lüthold Piero, 6207 Nottwil, Marti Erich, 8800 Thalwil, Mini Tommaso, 5313 Klingnau, Mundwiler Christian, 4058 Basel, Nydegger Peter8320 FehraltdorfOlivier Reynald, 1752 Villar sur Glâne, Pfäffli Roland, 3780 Gstaad, Pisino Franco, 2000 Neuchâtel, Posavec Simone, 8048 Zürich, Puglisi Giuseppe, 4410 Liestal, Quirici Brigitte, 5107 Schinznach-Dorf , Reinhart Kaspar, 8032 Zürich, Richina Mauro, 8134 Adliswil, Romano Toni, 6003 Luzern, Saner Michelle, 2560 Nidau, Schedel Jean-Marc, Schupfer-Walker Elisabeth, 6000 Luzern, Sigillò Dominique, 2502 Biel, Stricker Hanspeter, 7408 Cazis, Trachsel Bruno, 3653 Oberhofen, Truttmann Karl, 6438 Ibach, Weber René, 8201 Schaffhausen, Zolliker Roland, 5405 Dättwil.

Somit konnten bis heute 38 Karatelehrer (SKU: 12, SKA: 9, SKC-R: 1, SSK: 7, SWKO: 5 , SKR: 4) den eidg. Fachausweis entgegennehmen. 

Fotos aller Karatelehrer mit eidgenössischem Fachauweis

Erste Prüfungskommission sportartenlehrer.ch

Zulassungsbedingungen Kandidaten Karate

1) 3. Dan, berufliche Praxis von mind. 2 Jahren als aktiver Karatelehrer im Umfang von mindestens 250 Unterrichtseinheiten (in den letzten 3 Jahren durchschnittlich 2x wöchentlich eine Unterrichtseinheit von mind. 60 Minuten pro Woche in einem Dojo) innerhalb der letzten 3 Jahre; 2) Höchste, aktive J+S- (Leiter mit abgeschlossener Weiterbildung 1 und abgeschlossenem Prüfungsmodul oder Experte) und/oder esa-Anerkennung (Leiter mit abgeschlossener Weiterbildung oder Experte) mit Nachweis Ausbildung Erste Hilfe. 3) Empfehlung SKF (Karateka aus den J+S Partnerverbände können, unter Zustellung aller geforderten Unterlagen, eine Empfehlung beantragen).

Termine 2017

Homepage sportartenlehrer

verbaende_sportartenlehrer_15_700_204

Verantwortlich für die Aktualisierung der Namensliste: Roland Zolliker.

Letzte Aktualisierung: 2. Oktober 2017